Überschwemmungsgedächtnis – aus der Vergangenheit lernen

Überschwemmungsgedächtnis – aus der Vergangenheit lernen

Category
Conferences 2018
Date
2018-11-14 16:30 - 19:15
Venue
Raum 001, Hallerstrasse 12, University of Bern - Hallerstrasse 12
Bern, Switzerland
Attachment
An event organized by the Mobiliar Lab for Natural Risks and the OCCR. During this event the 'Collective Flood Memory,' an interactive online database of images illustrating floods will be presented, and different ways to take advantage of this tool for scientist and practitioners alike will be discussed (in German). MRI Chair Rolf Weingartner and MRI Co-PI Martin Grosjean will be participating. 

Überschwemmungen sind Teil des gemeinsamen Erfahrungsschatzes der Schweiz. Doch obwohl Hochwasser zum Teil grosse Schäden anrichten und den Direktbetroffenen stark zusetzen, gehen diese schnell wieder vergessen. Das Mobiliar Lab für Naturrisiken macht auf der Webseite «überschwemmungsgedächtnis.ch» Bilder solcher Ereignisse zugänglich.

An der Veranstaltung, die diesem Webtool gewidmet ist, wird das Überschwemmungsgedächtnis aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet. Wir zeigen, welche Erkenntnisse sich aus der Bildersammlung gewinnen lassen, und wir legen dar, wie die katastrophalen Hochwasser aus dem 14.Jahrhundert in der Schweiz wissenschaftlich rekonstruiert
wurden. Weiter thematisieren wir den Wert der Ereignisdokumentation innerhalb des integralen Risikomanagements aus kantonaler Sicht, und wir beleuchten, wie die Feuerwehr Wissen aus vergangenen Hochwassern für die Bewältigung kommender Hochwasser gezielt nutzt.

PROGRAMM
Begrüssung
Martin Grosjean, Direktor Oeschger-Zentrum, Uni Bern

Zum Auftakt: neue Entscheidungshilfe Oberflächenabfluss
Daniel Bernet, ehemals Mobiliar Lab für Naturrisiken

Überschwemmungsgedächtnis – warum es nötig ist und was sich darin verbirgt
Rouven Sturny, Mobiliar Lab für Naturrisiken

Hochwasser im 14. Jahrhundert – Spurensuche in einem Katastrophenjahrhundert
Eveline Zbinden, GIUB, Universität Bern

Nutzen der Ereignisdokumentation im integralen Risikomanagement
Christian Pfammatter, Abt. Naturgefahren, KAWA, Kanton Bern

Hochwasser Stadt Bern – nach dem Ereignis ist vor dem Ereignis
Martin Allenbach, Berufsfeuerwehr Bern, Bereichsleiter Aus bildung und Zivilschutz

Ausblick
Rolf Weingartner, GIUB, Universität Bern
 
 

All Dates

  • 2018-11-14 16:30 - 19:15
 

Powered by iCagenda